Bühnenbild Backchen
Diverses
Bühnenbild kann man u.a.
in Berlin studieren
.
Breite Informationen
bekommt man vom
Goethe-Institut.

Berufs-Informationen zum Bühnenbildner bekommt man
bei "wikipedia".
Berufs-Informationen zum Kostümbildner und Bühnenbildner bekommt man bei der Agentur für Arbeit,
beim sfk-verband
und DIE WELT.
Hier ist etwas als Kopie. ... und was jetzt passiert liest man im Theaterportal.
Berufsbild Kostümbildner
Rauschende Roben großer Theaterdiven, zarte Kleidchen zierlicher Balletteusen, stilechte Gewänder für historische Filme, sie alle haben ihre Entstehung Kostümbildnern zu verdanken. Diese entwerfen die Kostüme, welche die Schauspieler, Sänger und Tänzer auf der Bühne oder im Film tragen - oftmals in enger Zusammenarbeit mit dem Gewandmeister eines Hauses. In kleineren Theatern übernehmen die Kostümbildner häufig auch dessen Aufgaben und sind zudem auch noch für das Bühnenbild zuständig. Kostümbildner brauchen nicht nur viel Phantasie, sondern auch die Fähigkeit, eng mit Regisseuren zusammen zu arbeiten, um deren Vorstellungen umzusetzen. Schließlich sollen die Kostüme der Darsteller sich harmonisch in das Gesamtkunstwerk einer Inszenierung einfügen. Zu ihren Aufgaben gehören auch die Organisation, Koordination und die Überwachung der gesamten Schneiderarbeiten für eine Produktion.
Die Ausbildung zum Kostümbildner erfolgt an Kunsthochschulen, wo sie etwa zehn Semester dauert, oder an Fachhochschulen innerhalb von acht Semestern.
Erforderlich sind neben einer Ausbildung zum Schneider oder Kleidungsdesigner auch Ideenreichtum, künstlerisches Geschick sowie umfassendes Wissen über Kulturgeschichte, Stil- und Materialkunde.
tin